DIE AUSBILDEREIGNUNSPRÜFUNG

beinhaltet folgende Handlungsfelder, die sich am Ablauf der Ausbildung orientieren:

  1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen,
  2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken,
  3. Ausbildung durchführen und
  4. Ausbildung abschließen.

 

Wir empfehlen ihnen die berufsbegleitenden Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Ausbilderprüfung beim IHK Bildungszentrum:

www.frankfurt-main.ihk.de/berufsbildung/ihk-bildungszentrum/pruefung/ausbilder/index.html#1

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefon-Nr. 069 2197-1232 bei der IHK Frankfurt am Main.

Die Prüfung wird bundesweit einheitlich, meist monatlich, von der zuständigen IHK abgenommen.

Die Zulassung zur Prüfung beantragen Sie bitte bei der IHK. Nutzen Sie dazu das IHK-Formular, das Sie über die folgende Seite aufrufen können:

wwww.frankfurt-main.ihk.de/berufsbildung/weiterbildung/profile/sonstige/ausbilder/

Auf dieser Seite finden Sie unter “ Prüfung nach Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) “ alle wichtigen IHK-Informationen zur Prüfung und zum Prüfungsumfang.