WARUM DIE FORTBILDUNG ZUM RESTAURANTMEISTER SICH LOHNT

Als ausgebildete(r) Restaurantkaufmann/ -frau können Sie in jeder Art der Gastronomie – ob im klassischen Restaurant, im Hotel oder auch in einem Kasino oder einer Kochschule einsteigen.

Wenn Sie aber als nächsten Schritt eine Führungsposition in einer größeren Organisation anstreben oder über einen eigenen Betrieb nachdenken, dann stehen Sie jetzt vor der Entscheidung, die nötige Erfahrung und das Praxiswissen bei der Arbeit zu erlernen – oder in einer Meisterschule. Wie gut und umfassend das am Arbeitsplatz gelingt, hängt von vielen Faktoren ab und ist nicht garantiert. Nicht immer und nicht überall kann man in der Praxis das lernen, was für die eigene Karriere wirklich wichtig ist.

Mit unserem Programm gehen Sie auf Nummer sicher – und sie sparen viel Zeit. Gerade die so wichtigen betriebswirtschaftlichen und kaufmännischen Themen – vom Rechnungswesen über Steuerfragen bis zur Mitarbeiter- und Unternehmensführung unterscheiden den Meister/die Meisterin von anderen. Wir vermitteln Ihnen das nötige Wissen kompakt und professionell.

Aber auch ein umfangreicher praktischer Teil gehört zur Meisterausbildung. Menschen möchten von Menschen bedient werden, nicht von einheitlich geschulten Servicerobotern. Es geht uns um die Entfaltung Ihres persönlichen Charakters im Umgang mit Gästen. Auch Charisma kann man, muss man – lernen. Ebenso wie die Feinheiten einer engen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Küche. Das alles lernen Sie bei uns.

Es gibt heute eine große Zahl motivierter und talentierter Mitarbeiter/innen in der Gastronomie – aber nur wenige perfekte Gastgeber. Wir möchten, dass Sie bald zu diesem exklusiven Kreis gehören.

> LEHRPLAN & TERMINE